Bürgerinformationssystem

Vorlage - VII/2019/0010/PIA  

 
 
Betreff: Genehmigung der Beauftragung des Angebotes für Planungsleistungen (LPH 1 bis 8, planungsbegleitende Vermessung, Baugrunduntersuchung / Gründungsberatung) mit Herrn Thomas Lantzsch aus Reichenbach zum Vorhaben: PIA II BG II Nord Erschließungsstraße
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage PIA
Federführend:Planungszweckverband (PIA)   
Beratungsfolge:
Planungszweckverband Industrie- und Gewerbegebiet Autobahnanschlußstelle Reichenbach/Vogtl.
19.11.2019 
Öffentliche/nichtöffentliche Sitzung der Verbandsversammlung   (003/02/2019)

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2
Beschlussvorschlag:

Die Verbandsversammlung des Planungszweckverbandes „Industrie- und Gewerbegebiet Autobahnanschlußstelle Reichenbach/Vogtl.“ genehmigt die Beauftragung des Angebotes für Planungsleistungen (LPH 1 bis 8, planungsbegleitende Vermessung, Baugrunduntersuchung / Gründungsberatung) mit Herrn Thomas Lantzsch aus Reichenbach zum Vorhaben: PIA II BG II Nord Erschließungsstraße mit der Angebotssumme von 38.686,89 € (Brutto)


 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Gesetzliche Grundlagen:

  • §§ 48 ff SächsKomZG
  • § 9 Abs. 1 und 2 Nr. 15, 16 der Satzung des Planungszweckverbandes „Industrie- und Gewerbegebiet Autobahnanschlußstelle Reichenbach/Vogtl.“

 

 

Sach- und Rechtslage:

Die Maßnahme PIA II BG II Nord Erschließungsstraße beinhaltet die Anbindung der Industrie- und Gewerbeflächen des Baugebietes II Nord an die Kreisstraße K7810.

 

Es handelt sich um eine Anliegerstraße. Auf Grund der schwierigen Baugrund- und Zufahrtssituation sowie der Erforderlichkeit zur Mitführung aller Medien werden erhöhte Bau- und Baunebenkosten erwartet. Die Maßnahme ist GRW-INFRA förderfähig.

 

Es wurden mehrere Angebote von Ingenieurbüros eingeholt. Das Angebot des Planers Thomas Lantzsch aus Reichenbach mit der Angebotssumme von 38.686,89 € (Brutto) stellte dabei das wirtschaftlichste Angebot für den Planungszweckverband dar.

 

Die Planung (LPH 3 inkl. Kostenberechnung) ist Voraussetzung für die Beantragung der Förderung.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:

Die Maßnahme zum Bau der Erschließungsstraße PIA II Baugebiet II Nord ist im Haushaltsplan 2019/2020 eingeplant. Die benötigten Mittel in Höhe von voraussichtlich 38,7 T€ stehen zur Verfügung.

 

 

 

 

Raphael Kürzinger

 

Tobias Keller

 

Verbandsvorsitzender

 

Geschäftsführer

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2