Bürgerinformationssystem

Vorlage - VII/2019/0036/SR  

 
 
Betreff: Beschluss zum Verkauf eines Baufeldes im Wohngebiet "An der Plauenschen Straße", Teilfläche des Flurstückes 1468/18 der Gemarkung Reichenbach
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage SR
Federführend:60 Bauverwaltung / Liegenschaften / Gebäudemanagement   
Beratungsfolge:
Verwaltungsausschuss Vorberatung
21.10.2019    nichtöffentliche Sitzung des Verwaltungsausschusses      
Stadtrat Entscheidung
04.11.2019 
Öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Stadtrates ungeändert beschlossen  (2019/03/VII/040)

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n
Anlagen:
Flurkarte

ALLRIS® Office Integration 3.9.2
Beschlussvorschlag:

Der Stadtrat beschließt den Verkauf eines Baufeldes im Wohngebiet "An der Plauenschen Straße", Teilfläche der Fl.-Nr. 1468/18 der Gemarkung Reichenbach, in Größe von ca. 852 m² (ca. 524 m² Bauland und ca. 328 m² Grünland) zum Kaufpreis in Höhe von 35.164,92 €.

 

Der Vertrag wird eine Bauverpflichtung/Wiederkaufsrecht und Mehrerlösklausel innerhalb eines Zeitraumes von 3 Jahren enthalten

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Gesetzliche Grundlagen:

§ 90 SächsGemO

 

Sach- und Rechtslage:

Die Stadt Reichenbach ist Eigentümerin des Flurstückes 1468/18 der Gemarkung Reichenbach in Größe von 37.075 m². Das Flurstück liegt innerhalb des Bebauungsplangebietes "An der Plauenschen Straße".

 

Der Stadt Reichenbach liegt ein Kaufantrag von Fam. Meinitz für das Baufeld Parzellen-Nr. 41 entlang der Plauenschen Straße vor. Der im Bebauungsplan ausgewiesene Bodenwert für Bauland beträgt   63,91 €/m² und für Grünfläche 5,11 €/m².

Die Stadt Reichenbach wäre unter nachfolgenden Bedingungen bereit, die Teilfläche des Flurstückes 1468/18 zu verkaufen:

 

  • Bauverpflichtung innerhalb der nächsten 3 Jahre ab Vertragsschließung
  • Rückübertragung zum Verkaufspreis an die Stadt Reichenbach bei Nichterfüllung
  • und eine auf 3 Jahre ab Vertragsschließung befristete Mehrerlösklausel

 

Die zu veräußernde Teilfläche des Flurstückes 1468/18 von ca. 852 m² besteht aus ca. 524 m² Baulandfläche und ca. 328 m² Grünlandfläche, das entspricht einen Kaufpreis von insgesamt     35.164,92 €.

Die Kosten für Notar- und Grundbuch sowie anfallende Vermessungskosten tragen die Erwerber.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

 

Raphael Kürzinger

Sven Hörning

 

 

Oberbürgermeister

Fachbereichsleiter

Bau und Stadtentwicklung

 

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlagen: Flurkarte

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Flurkarte (69 KB)