Bürgerinformationssystem

Vorlage - VI/2017/0175/HDGGR  

 
 
Betreff: Vergabe von Planungsleistungen für die Baumaßnahmen "Abbruch Westflügel Grundschule Hauptmannsgrün (2. BA)" und "Abbruch Gebäude Hauptstraße Nr. 57 im OT Hauptmannsgrün"
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage HDG Gemeinderat
Federführend:65 Hoch- und Tiefbau / Öffentliche Einrichtungen   
Beratungsfolge:
Gemeinderat Heinsdorfergrund Entscheidung
10.04.2017 
Öffentliche Sitzung des Gemeinderates ungeändert beschlossen  (130/17)

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

Der Gemeinderat beschließt die Vergabe der Planungsleistungen zum Abbruch des Westflügels der Grundschule im OT Hauptmannsgrün und zum Abbruch des Wohngebäudes Hauptstraße 57 im OT Hauptmannsgrün an das Planungsbüro Neumann Architekten + Generalplaner GmbH aus Plauen gemäß den Ausführungen in der Sach- und Rechtslage.

 

 


Gesetzliche Grundlagen:

-          § 28 Abs. 1 SächsGemO

-          § 2 Hauptsatzung Heinsdorfergrund

 

 

Sach- und Rechtslage:

Auf Grund der relativ komplizierten Finanzierungssituation des Gesamtbauvorhabens wurde aus förderrechtlicher Sicht eine Aufteilung auf einzelne, r sich selbst funktionell und   finanzierungsseitig selbständige Bauabschnitte vorgenommen.

Einer dieser Abschnitte umfasst den Rückbau des mit Schadstoffen belasteten Westflügels der Grundschule, im internen Sprachgebrauch als 2. BA bezeichnet.

 

Er umfasst im Wesentlichen:

-          ckbau des Westflügel, einschl. Steildachbereich über dem Nordflügel

-          Errichtung eines um 90° gedrehten Steildaches über dem Nordflügel als Fortsetzung des vorhandenen Nordflügeldaches

-          Schließung der Gebäudeöffnungen im Nordflügel zum Abbruchbereich

-          Herstellung einer temporären Baugrubensicherung und entwässerung.

 

Da die Gemeinde die Vergrößerung des Schulgendes und die Schaffung einer normgerechten Bushaltestelle perspektivisch anstrebt, wird vorgeschlagen, auch das Wohngebäude Hauptstraße 57 auf dem Grundstück 147/1, Gemarkung Hauptmannsgrün mit abzureißen, welches nunmehr im Eigentum der Gemeinde ist.

Diese Leistungen bedürfen einer fachgerechten Planung und werden vom bereits involvierten Planungsbüro Neumann Architekten + Generalplaner GmbH wie folgt angeboten:

 

-          ckbauplanungca. 17,5 T€

-          Planung zum Dachumbau, inkl. Tragwerksplanungca.   9,0 T€

-          Nebenkosten 6 %ca.   1,6 T€

 

Alle Beträge verstehen sich zzgl. Mehrwertsteuer.

 

Die Leistungen ssen unverzüglich in Auftrag gegeben werden, da sonst der Terminplan mit der Maßgabe, die Abbrucharbeiten am Schulgebäude hauptsächlich in den Sommerferien zu realisieren, nicht mehr eingehalten werden kann.

 

 

 

 

 


Finanzielle Auswirkungen:

Die Honorarkosten werden wie oben erwähnt, dem 2. BA zugeordnet. Eine Fördermittelunterstützung auf der Grundlage der Richtlinie LEADER / 2014 in Höhe von          70 % wird angestrebt, kann aber u.U. geringer ausfallen, da nicht alle Förderbedingungen aus zeitlichen und fachlichen Gründen eingehalten werden können. Die Kürzung würde im schlechtesten Fall 25 % der förderfähigen Kosten ausmachen, was zu einem zusätzlichen Eigenmittelbedarf von 4,5 T€hren würde.

 

 

 

 

Marion Dick Sven Hörning

rgermeisterinFachbereichsleiter

Bau u. Stadtentwicklung