Bürgerinformationssystem

Vorlage - V/2014/0098/GGR  

 
 
Betreff: Beschluss zur Vergabe der Ingenieurleistungen für die Hochwassermaßnahme M 7 (ID 1192) "Oberheinsdorf - Gewölbebrücke beim Rollbock"
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage HDG Gemeinderat
Federführend:60 Bauverwaltung / Liegenschaften / Gebäudemanagement   
Beratungsfolge:
Gemeinderat Heinsdorfergrund Entscheidung
12.05.2014 
Öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Gemeinderates ungeändert beschlossen  (284/14)

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

Der Gemeinderat der Gemeinde Heinsdorfergrund beschließt, die Ingenieurleistungen für die Hochwassermaßnahme M 7 (ID 1192) Oberheinsdorf Gewölbebrücke beim Rollbock an das Ingenieurbüro Ralf Bräunel mit Sitz in Plauen zu vergeben.

 

 


Gesetzliche Grundlagen:

- § 28 Abs. 1 Sächsische Gemeindeordnung (SächsGemO)

- § 2 i.V.m. § 8 Nr. 1 Hauptsatzung der Gemeinde Heinsdorfergrund

 

 

 

Sach- und Rechtslage:

Bei der Maßnahme handelt es sich um eine angemeldete und durch das LASuV bestätigte Hochwassermaßnahme. Das Ingenieurbüro Ralf Bräunel erstellte 2013 bereits für diese Maßnahme die Erstschadenserfassung, einen ingenieur- und wasserbautechnischen Lösungsvorschlag und eine Kostenschätzung für den Wiederaufbauplan zum Hochwasser 2013 (Leistungsphase 1-2) für die Gemeinde.

r die weitere Vorbereitung und Durchführung der Baumaßnahme werden nun ab der Leistungsphase 3 (Entwurfsplanung) bis Leistungsphase 6 (Vergabe/Objektüberwachung) weiterführende Ingenieurleistungen notwendig.

 

 


Finanzielle Auswirkungen:

r die geplante Gesamtbaumaßnahme stehen bewilligte Mittel in Höhe von insgesamt 85.000,00 € zur Verfügung. Die Mnahme wird in diesem Kostenrahmen zu 100% gefördert. Die Planungsleistungen sind darin beinhaltet.

 

 

 

 

Marion Dick

rgermeisterin

 

S. Hörning

FB-Ltr. Bau und

Stadtentwicklung