Bürgerinformationssystem

Vorlage - V/2009/0008/OR  

 
 
Betreff: Wahl des Ortsvorstehers Brunn
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage OR
Federführend:FB 1 Stabsaufgaben   
Beratungsfolge:
Ortschaftsrat Brunn Entscheidung
03.08.2009 
Öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortschaftsrates Brunn ungeändert beschlossen  (2009/01/002/ORB)

Beschlussvorschlag
Sachverhalt

Beschlussvorschlag:
Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

Der Ortschaftsrat wählt  ........................... zum Ortsvorsteher.

 

Gesetzliche Grundlagen:

Gesetzliche Grundlagen:

§ 68 Abs. 1 SächsGemO

 

Sach- und Rechtslage:

Der Ortschaftsrat wählt gemäß § 68 der Sächsischen Gemeindeordnung den Ortsvorsteher für die Dauer seiner Wahlperiode. Der Ortschaftsrat kann frei entscheiden, ob der Ortsvorsteher aus seiner Mitte gewählt wird oder nicht.

 

Wenn es nur einen Kandidaten gibt und niemand widerspricht, kann offen gewählt werden. Bei mehreren Kandidaten ist grundsätzlich geheim mittels Stimmzettel zu wählen.

 

 

 

 

 

Dieter Kießling

Oberbürgermeister