Bürgerinformationssystem

Vorlage - IV/2008/1317/SR  

 
 
Betreff: Beschluss zum Verkauf des Flurstücks 62/2 und eines Teiles des Flurstücks 113o der Gemarkung Friesen (Siedlung 14, ehemaliger Kindergarten Friesen)
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage SR
  Aktenzeichen:023.121
Federführend:23 Liegenschaften/Gebäudemanagement   
Beratungsfolge:
Ortschaftsrat Friesen Vorberatung
Verwaltungsausschuss Vorberatung
15.09.2008    Öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Verwaltungsausschusses      
Stadtrat Entscheidung
06.10.2008 
Öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Stadtrates ungeändert beschlossen  (2008/08/IV/513)

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n
Anlagen:
Gem_Friesen

Beschlussvorschlag:
Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

Der Stadtrat beschließt den Verkauf des Flurstücks 62/2 und eines Teiles des Flurstückes 113o der Gemarkung Friesen in Größe von insgesamt ca. 410 m²,  mindestens zu dem noch durch Gutachten festzustellenden Verkehrswert. Die Grundstücke sind im Amtsblatt öffentlich auszubieten und an den Meistbietenden zu verkaufen.

Gesetzliche Grundlagen:

Gesetzliche Grundlagen:

 

§ 90 (2) SächsGemO

 

Sach- und Rechtslage:

 

Die als Kindergarten von der AWO bis 30.06.2008 genutzte Immobilie Siedlung 14, Fl.-Nr. 62/2 der Gemarkung Friesen, in Größe von 380 m², wird von der Stadt Reichenbach nicht mehr benötigt und soll als Eigenheim verkauft werden.

Das angebaute Vorhaus befindet sich teilweise auf dem stadteigenen Flurstück 113o. Dieser Teil von ca. 30 m² soll herausgemessen und mit verkauft werden.

Das Grundstück soll im Reichenbacher Anzeiger zur öffentlich Ausbietung angeboten werden und an den Meistbietenden verkauft werden.

Der Ortschaftsrat Friesen hat auf seiner Sitzung am 28.08.2008 seine Zustimmung zum Verkauf durch eine öffentliche Ausbietung erteilt.

Der durch ein noch zu erstellendes  Wertgutachten festgestellte Verkehrswert soll als Mindestgebot festgesetzt werden.

 

Der Beschlussvorschlag wurde nach Beschluss des Verwaltungsausschusses am 15. 09. 2008 um den Teil 113o erweitert, da zwischenzeitlich festgestellt wurde, dass das Vorhaus zum Teil auf diesem Flurstück steht.

 

 

 

 

 

Dieter Kießling                                                      Dr. Matthias Gäckle

Oberbürgermeister                                                 FBL Innere Verwaltung

Anlagen:

Anlagen:

 

Flurkartenausschnitt

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Gem_Friesen (60 KB)