Bürgerinformationssystem

Auszug - Auswertung Berufsorientierungsmarkt 16.09.2009  

 
 
Öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Sozial-, Bildungs-, Kultur- und Sportausschusses
TOP: Ö 3
Gremium: Sozial-, Bildungs-, Kultur- und Sportausschuss
Datum: Mo, 28.09.2009 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 20:45
Raum: Friedhof Heinsdorfergrund
Ort: Friedhof Heinsdorfergrund
 
Wortprotokoll
Beschluss

Sachgebietsleiter, Herr Prager erklärt, dass dieses Jahr nunmehr der 7

Sachgebietsleiter, Herr Prager erklärt, dass dieses Jahr nunmehr der 7. Berufsorientierungsmarkt in Kooperation  mit der Sächsischen Aufbau- und Qualifizierungsgesellschaft mbH Zwickau in der Turnhalle Cunsdorfer Straße ausgerichtet wurde. 68 Firmen stellten sich vor und 1889 Schüler, Lehrer und Eltern besuchten den Berufsorientierungsmarkt. Es bestand die Möglichkeit den eingerichteten Shuttleverkehr zu Turnhalle zu nutzen. Anhand der ausgeteilten Fragebögen ist eine sehr gute Resonanz der Veranstaltung zu erkennen. Die am Nachmittag durchgeführte Modenschau kam bei den Besuchern sehr gut an und es wurde darum gebeten, so ein Rahmenprogramm für den nächsten Berufsorientierungsmarkt zu erweitern.

 

Stadtrat, Frau Ernst fragt an, ob es von Firmen Rückmeldungszahlen gibt, dass Schüler über den Berufsorientierungsmarkt einen Ausbildungsplatz erhalten haben. Dieser Tatbestand soll bei dem nächsten Berufsorientierungsmarkt mit Beachtung finden.

 

Stadtrat, Herr Hösl merkt an, dass zu viele Firmen mit dem gleichen Gewerke an dem Berufsorientierungsmarkt teilnehmen und darunter auch Bildungsinstitute fallen, wo keine Übernahme der Lehrlinge erfolgt.

 

Hierzu äußert sich Herr Prager, dass viele Firmen seit Anfang an dabei sind und keine Firmen von dem Berufsorientierungsmarkt ausgeschlossen werden können.