Bürgerinformationssystem

Auszug - Beschluss zur Etablierung einer Jugendbeteiligung in Reichenbach im Vogtland  

 
 
Öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Stadtrates
TOP: Ö 5 Beschluss:2019/03/VII/035
Gremium: Stadtrat Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mo, 04.11.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 22:23
Raum: Ratssaal
Ort: Rathaus Reichenbach
VII/2019/0073/SR Beschluss zur Etablierung einer Jugendbeteiligung in Reichenbach im Vogtland
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage SR
Federführend:01 Büro des OB/Wirtschaftsförderung   
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Der Beratung liegt die Vorlage-Nr. VII/2019/0073/SR vom 10.10.2019 zugrunde.

 

Zu diesem Tagesordnungspunkt begrüßt der Oberbürgermeister die Prozessbegleiterin für Reichenbach, Frau Julia Franke, und übergibt das Wort an sie.

 

Frau Franke erläutert an Hand einer Power-Point-Präsentation die wichtigsten Eckdaten zur Etablierung einer Jugendbeteiligung in Reichenbach. Zielstellung ist die gemeinsame Entwicklung, Umsetzung und Reflektion einer passenden Form der Kommunalen Jugendbeteiligung in einem kommunalen Netzwerk. Der Vortrag von Frau Franke wird als Anlage zur Niederschrift genommen.

 

Nach den Ausführungen von Frau Franke erscheint Herr Stadtrat Bursian. Es sind somit 23 Stimmberechtigte anwesend.

 

Die in der anschließenden kurzen Diskussion gestellten Anfragen werden von Frau Franke beantwortet.


Der Stadtrat beschließt:

1. Bildung eines Netzwerks mit allen Akteuren, die mit Jugendlichen zusammenarbeiten, unter Vorsitz der Stadtverwaltung.

2. Bildung einer „Steuer- und Entwicklungsgruppe: Jugendbeteiligung“ mit interessierten Akteuren aus dem Netzwerk zur Entwicklung kommunaler Jugendbeteiligung.

3. Bei Bedarf kann eine „AG Jugend“ gebildet werden zur Information, Abstimmung und Findung von mehrheitsfähigen Lösungen im Stadtrat.

4. Durchführung eines jährlichen Netzwerktreffens mit allen Akteuren, die mit Jugendlichen zusammenarbeiten, zur Optimierung der Jugendbeteiligung.

 


Abstimmungsergebnis

 

Gesetzliche Zahl der Gremiumsmitglieder:   27

Tatsächliche Zahl der Gemiumsmitglieder:   24

Zahl der anwesenden Gremiumsmitglieder:   23

Davon stimmberechtigt:   23

Ja-Stimmen:   23

Nein-Stimmen:   keine

Stimmenthaltungen:   keine

Ungültige Stimmen:   keine

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Anlage TOP 5 (12531 KB)