Bürgerinformationssystem

Auszug - Beschluss zur Feststellung des Jahresabschlusses 2014 der Gemeinde Heinsdorfergrund  

 
 
Öffentliche Sitzung des Gemeinderates
TOP: Ö 5 Beschluss:192/19
Gremium: Gemeinderat Heinsdorfergrund Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mo, 13.05.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 20:30   (öffentlich ab 19:00)
Raum: Rollbockklause, Gemeinde Heinsdorfergrund
Ort: Rollbockklause
VI/2019/0260/HDGGR Beschluss zur Feststellung des Jahresabschlusses 2014 der Gemeinde Heinsdorfergrund
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage HDG Gemeinderat
Federführend:20 Finanzverwaltung   
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Der Beratung liegt die Beschlussvorlage Nr.: VI/2019/0260/HDGGR zugrunde.

Kurze Ausführungen von Frau Schwozer zum vorliegenden Jahresabschluss 2014 der Gemeinde Heinsdorfergrund. Seitens der Gemeinderäte gibt es keine weiteren Anfragen.


 

1. Der Jahresabschluss 2014 einschließlich des Anhanges und Rechenschaftsberichtes wird gemäß      § 88b Abs. 2 SächsGemO (alte Fassung) nach Durchführung der örtlichen Prüfung gemäß                       § 104 SächsGemO wie folgt festgestellt:

 

In der Ergebnisrechnung

 

-          Summe der ordentlichen Erträge von

2.439.871,47 €

-          Summe der ordentlichen Aufwendungen von

2.695.793,64 €

-          einem ordentlichen Jahresergebnis von

./. 255.922,17 €

 

 

-          Summe der außerordentlichen Erträge von

198.894,17 €

-          Summe der außerordentlichen Aufwendungen von

112.718,05 €

-          einem Sonderergebnis von

86.176,12  €

 

 

-          Gesamtergebnis

./. 169.746,05  €

 

 

in der Finanzrechnung mit

 

-          Zahlungsmittelsaldo aus laufender Verwaltungstätigkeit als Zahlungsmittelüberschuss/ bedarf

 

242.959,19 €

-          Zahlungsmittelsaldo aus Investitionstätigkeit von

40.777,95  €

-          Zahlungsmittelsaldo aus Finanzierungstätigkeit von

./. 24.644,26  €

-          Saldo aus haushaltsunwirksamen Vorgängen von

5.827,69  €

-          Veränderung des Zahlungsmittelbestandes um

264.920,57 €

 

 

 

in der Vermögensrechnung (Bilanz) mit

 

-          einer Bilanzsumme von

24.122.921,96 €

-          einem Anlagevermögen von

20.795.496,66 €

-          einem Umlaufvermögen von

3.322.173,51 €

            darunter der Bestand an liquiden Mitteln von

3.065.827,28 €

-          Aktiven Rechnungsabgrenzungsposten von

5.251,79 €

 

 

-          einer Kapitalposition von

14.069.522,48 €

            darunter einem Basiskapital von

13.400.962,52 €

            und Rücklagen von

668.559,96 €

-          Passiven Sonderposten von

7.184.168,36 €

-          Rückstellungen von

2.389.594,75 €

-          Verbindlichkeiten von

467.374,33 €

-          Passiven Rechnungsabgrenzungsposten von

12.262,04 €

 

 

und Vorbelastungen künftiger Haushaltsjahre von

0,00 €

 

2. Der Bericht des Rechnungsprüfungsamtes über die Prüfung des Jahresabschlusses 2014 wird zur   Kenntnis genommen.
 

 

 


Abstimmungsergebnis

 

Gesetzliche Zahl der Gremiumsmitglieder:12+Bgm.

Zahl der anwesenden Gremiumsmitglieder:9

Davon stimmberechtigt:9

Ja-Stimmen:9

Nein-Stimmen:keine

Stimmenthaltungen:keine

Ungültige Stimmen:keine