Bürgerinformationssystem

Auszug - Vergabe Gestaltung Multifunktions- und Spielplatz Dittesstraße - Los 01 - Freianlagen; Los 02 - Verkehrsanlagen  

 
 
Öffentliche Sitzung des Stadtrates
TOP: Ö 9 Beschluss:2019/03/VI/470
Gremium: Stadtrat Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mo, 01.04.2019 Status: öffentlich
Zeit: 19:00 - 21:07
Raum: Ratssaal
Ort: Rathaus Reichenbach
VI/2019/0918/SR Vergabe Gestaltung Multifunktions- und Spielplatz Dittesstraße - Los 01 - Freianlagen; Los 02 - Verkehrsanlagen
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage SR
Federführend:65 Hoch- und Tiefbau / Öffentliche Einrichtungen   
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Der Beratung liegen die Vorlage-Nr. VI/2019/0918/SR vom 15.03.2019 sowie die dazugehörigen Anlagen zugrunde.

 

Zur Erläuterung der Beschlussvorlage übergibt der Oberbürgermeister das Wort an Herrn Greger.

 

Herr Greger informiert, dass zwei Lose strukturiert waren. Beide Lose wurden wesentlich höher über den Kostenberechnungswerten angeboten, leider nur von einer Firma. Die Beteiligung war aufgrund Fachkräftemangel und Abarbeitung von Altaufträgen sehr unterdurchschnittlich.

Bei den Freianlagen schlägt die Verwaltung, trotz Überschreitung, die Vergabe wie im Angebot vor. Im Los 2 stellt es sich schwieriger dar, da das Angebot enorm teurer ist. Die verschiedenen Handlungsalternativen sind in der Sach- und Rechtslage aufgeführt. Die Verwaltung vertritt den Standpunkt, dass die Beauftragung mit geringerem Leistungsinhalt der effektivste Weg sein wird. Dabei soll der ländliche Wegebau weggelassen werden. In den finanziellen Auswirkungen ist die Verschiebung des Mittelverbrauchs aufgezeigt.

 

Im Nachgang der Ausführungen von Herrn Greger werden Anfragen zur Baumaßnahme gestellt. Diese werden von Herrn Greger beantwortet.


Der Stadtrat beschließt,

 

1.)    die Bauleistungen für die Baumaßnahme „Multifunktions- und Spielplatz Dittesstraße:

 

a)      zum Los 01 Freianlagen an die Fa. Galabau Lechner aus 08428 Langenbernsdorf zu einem vorläufigen Gesamtpreis von 268.084,39 , inkl. MwSt.

b)      zum Los 02 Verkehrsanlagen ebenfalls an die Fa. Galabau Lechner zu einem vorläufigen Gesamtpreis von 107.107,14 , inkl. MwSt.

 

zu vergeben.

 

2.)    seine Budgetvorgabe gemäß Vorhabenbeschluss für den Jugendbereich auf Grundlage der 

Angebotspreise auf 28 T€ aufzustocken

 

3.)    zur Deckung der entstehenden Finanzierungslücke in 2019 in Höhe von 114 T€ eine Mittel-

umschichtung zu Lasten der Maßnahme „Altlastensanierung Hirschstein 3, OT Mylau“ und aus der Umverteilung von Fördermitteln des Förderprogrammes EFRE zu Lasten der Maßnahme „LED-Umstellung Straßenbeleuchtung“ vorzunehmen.


Abstimmungsergebnis

 

Tatsächliche Zahl der Gremiumsmitglieder:36

Zahl der anwesenden Gremiumsmitglieder:30

Davon stimmberechtigt:30

Ja-Stimmen:30

Nein-Stimmen:keine

Stimmenthaltungen:keine

Ungültige Stimmen:keine