Bürgerinformationssystem

Auszug - Stellungnahme zur nichtöffentlichen Beratung vom 30.11.17  

 
 
Öffentliche Sitzung des Ortschaftsrates Brunn
TOP: Ö 3.4
Gremium: Ortschaftsrat Brunn
Datum: Do, 15.02.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 20:30
Raum: Ortsteilzentrum Brunn
Ort: Gemeinderaum
 
Wortprotokoll
Beschluss

Seitens der Stadtverwaltung wurde in der letzten OR-Sitzung die momentane Situation der freien bebaubaren Grundstücke in Brunn informiert. Es handelt sich fast ausschließlich um Grundstücke die sich in privatem Eigentum befinden.

Weiterhin wurden Vorschläge r einen Wohnstandort auf städtischen Flächen gemacht. Hierzu erfolgt derzeit eine Machbarkeitsprüfung durch das Bauplanungsamt der Stadt.

Seit einiger Zeit fordern die Bürger und auch  der Ortschaftsrat einen kombinierten Fuß- und Radwegbau zum Lückenschluss an den Stadtkern nach Reichenbach herzustellen. Bis Cunsdorf ist das Stadtzentrum in Reichenbach für Fußnger ungefährdet erreichbar. Ab dem Gebiet des Cunsdorfer „Heinrichstollen“ fehlt die Fußweganbindung bis Brunn.  Aus diesem Grunde möchte der Ortschaftsrat r die Gewinnung von Bauerwartungsland einen weiteren Bereich vorschlagen.

Die Fläche am Ortsausgang Brunn in Richtung „Heinrichstollen“re nach Auffassung des Ortschaftsrates auch als Bauland geeignet. Es könnte im gleichen Atemzug der Fußwegbau geplant werden. Selbst das Problem des unkontrolliert abfließenden Oberflächenwassers auf die „Dr.-Eckener-Strennte angegangen werden.

Der OR Brunn fordert vorzugsweise die Prüfung des genannten Bereiches durch das Bauplanungsamt.

 

Verantwortlich:Herr Hörning

WV:Mai 2018