Bürgerinformationssystem

Auszug - Vergabebeschluss zur Instandsetzung von Entwässerungsrinnen aus Betonmuldensteinen im Stadtgebiet von Reichenbach 2017  

 
 
Öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Technischen Ausschusses
TOP: Ö 3 Beschluss:2017/08/T0194
Gremium: Technischer Ausschuss Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mo, 18.09.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 20:40
Raum: Ratssaal
Ort: Rathaus Reichenbach
VI/2017/0645/TA Vergabebeschluss zur Instandsetzung von Entwässerungsrinnen aus Betonmuldensteinen im Stadtgebiet von Reichenbach 2017
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage TA
Federführend:65 Hoch- und Tiefbau / Öffentliche Einrichtungen   
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Der Beratung liegt die Vorlage-Nr. VI/2017/0645/TA vom 04.09.2017 zugrunde.

 

Erläuterungen zur Beschlussvorlage gibt Herr Hörning. Von Herrn Greger werden Fotos der Betonrinneninstandsetzung aufgezeigt.

 

Herr Stadtrat Hösl möchte wissen, ob die Betonsteine ersetzt werden oder wieder verwendet werden können. Herr Greger gibt Erläuterungen aus welchen Gründen diese nicht wiederverwendet werden.

 

Die Frage von Herrn Stadtrat R zur Asphaltierung der Reststreifen wird von Herrn Greger beantwortet.

 

Auf die Frage von Herrn Stadtrat Kukutsch zur Förderung der Maßnahmen erklärt Herr Hörning, dass diese Maßnahmen über die Richtlinie Kommunaler Straßenbau gefördert werden.

 

 

 

 

 

 


Der Technische Ausschuss beschließt den Zuschlag für die Instandsetzung von Entwässerungsrinnen aus Betonmuldensteinen an die Firma Stötzer Bauunternehmen, Robert-Wilke-Straße 6, 08491 Netzschkau zu einem vorläufigen Gesamtpreis von 76.487,44 €, inkl. MwSt. als wirtschaftlichsten Bieter zu vergeben.

 

 

 


Abstimmungsergebnis

Gesetzliche Zahl der Gremiumsmitglieder:15

Zahl der anwesenden Gremiumsmitglieder:14

Davon stimmberechtigt:14

Ja-Stimmen:13

Nein-Stimmen:keine

Stimmenthaltungen:1

Ungültige Stimmen:keine