Bürgerinformationssystem

Auszug - Vergabe Bauleistungen Los 01 Krematoriumstechnik zum Bauvorhaben "Erneuerung Ofentechnik mit Abgasstrecke" am Krematorium Reichenbach  

 
 
Öffentliche Sitzung des Stadtrates
TOP: Ö 5 Beschluss:2017/07/VI/309
Gremium: Stadtrat Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Mo, 03.07.2017 Status: öffentlich
Zeit: 19:00 - 20:05
Raum: Ratssaal
Ort: Rathaus Reichenbach
VI/2017/0622/SR Vergabe Bauleistungen Los 01 Krematoriumstechnik zum Bauvorhaben "Erneuerung Ofentechnik mit Abgasstrecke" am Krematorium Reichenbach
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage SR
Federführend:65 Hoch- und Tiefbau / Öffentliche Einrichtungen   
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Der Beratung liegen die Vorlage-Nr. VI/2017/0622/SR vom 30.06.2017 sowie die Anlage zugrunde,

 

Zu diesem Tagesordnungspunkt begrüßt der Oberbürgermeister Frau Kellig vom Krematorium.

 

Herr Hörning geht in seinen Ausführungen auf die Ausschreibungsmodalitäten sowie auf die Vergabe der Maßnahme ein. Die Angebotssumme hat sich etwas erhöht, da die Sauerstoffsonde in das aktuelle Angebot mit eingeflossen ist. Weiterhin schlägt das Fachamt vor, den vorhandenen Zyklon nicht auszutauschen, da dieser trotz langer Laufzeit ohne Mängel ist. Die Kostenreduzierung beläuft sich dabei auf 12.610,00 Euro. Die Baumaßnahme soll am 04.09.2017 beginnen und wird wahrscheinlich bis Ende des Jahres andauern.

 

Diehrend der Diskussion gestellten Fragen zu den Angeboten, zur Vorsteuerabzugsberechtigung, zur Reduzierung der Betriebs- und Wartungskosten sowie zur Aufgabe des Zyklons werden von Herrn Hörning und Frau Kellig beantwortet.

 

Da die Meinung vertreten wird, dass bei dieser großen Baumaßnahme auch gleich ein neuer Zyklon eingebaut werden sollte, stellt der Oberbürgermeister den Antrag, die Vergabesumme um 12.610,00 Euro zu erhöhen.

 

Abstimmung über den Antrag des Oberbürgermeisters:

Der Antrag wird bei 19 Ja-Stimmen, 3 Nein-Stimmen und 6 Stimmenthaltungen angenommen.

 

 


Der Stadtrat beschließt, das Los 01 Kremationstechnik an das Unternehmen IFZW Industrieofen und Feuerfestbau GmbH & Co. KG zu einem vorläufigen Auftragswert von 877.466,02 €, zzgl. Mehrwertsteuer zu vergeben.

 

 

 


Abstimmungsergebnis

 

Gesetzliche Zahl der Gremiumsmitglieder:37

Zahl der anwesenden Gremiumsmitglieder:28

Davon stimmberechtigt:28

Ja-Stimmen:22

Nein-Stimmen: 3

Stimmenthaltungen: 3

Ungültige Stimmen:keine