Bürgerinformationssystem

Auszug - Bürgerfragestunde/ Sonstiges  

 
 
Öffentliche Sitzung des Ortschaftsrates Schneidenbach
TOP: Ö 5
Gremium: Ortschaftsrat Schneidenbach
Datum: Do, 11.05.2017 Status: öffentlich
Zeit: 19:00 - 20:00
Raum: Gemeindezentrum Schneidenbach
Ort: Beratungsraum
 
Wortprotokoll
Beschluss

Die Bürgerin Frau Jäkel fragt an, ob der Tempo-30-Bereich auch nach der Deponiesanierung bleibt und falls ja, kann dieser Bereich auch erweitert werden?

Herr Keller und Herr Krause teilen Frau Jäkel mit, dass der 30 km/h Bereich bleibt und der Ortschaftsrat, in Absprache mit Stadtverwaltung und Straßenmeisterei, versucht, diesen Bereich zu erweitern. Dazu soll es einen Ortstermin geben.

Herr Keller gibt den Hinweis, diese Anfrage an die Verwaltung weiterzuleiten.

 

Weiterhin möchte Frau Jäkel wissen, wann auf dem Spielplatz die Sitzgruppen mit Dach aufgestellt werden und wann das Karussell ausgetauscht wird.

Herr Groschopf teilt mit, dass die Sitzgruppen sowie das Karussell, laut Aussage des Bauhofes, zeitnah aufgestellt werden.

 

Die Bürgerin Frau Kuschel fragt an, warum in Schneidenbach nur Problemabfälle bezüglich Abfallentsorgung angenommen werden.

Herr Keller informiert, dass der Ortschaftsrat r dieses Thema nicht zuständig ist. Bei Fragen ist sich bitte an das Dezernat des Landratsamtes Vogtlandkreis oder ab die Fa. Glitzner zu wenden. Durch den Wertstoffhof auf dem Gelände werden automatisch andere Stoffe angenommen.

 

Weiterhin möchte Frau Kuschel wissen, warum im Stadtgebiet Reichenbach eine Nachbarbeteiligung angewendet (hier als Beispiel die Erweiterung zum 3-Schichtbetrieb bei HSM) wird und in Schneidenbach nicht.

Herr Keller teilt den Anwesenden mit, dass für eine Nachbarbeteiligung lautchsischer Bauordnung eine bestimmte Anzahl an Betroffenen vorhanden sein muss. Des Weiteren wurde der ganze Sachverhalt im Stadtanzeiger beschrieben.

Es erfolge ein Hinweis, dass der Sachgebietsleiter Bauwesen dazu eine Stellungnahme anfertigt.

 

 

Frau Gräßer gibt bekannt, dass am 16.05.2017 ein Treffen für die älteren Dorfbewohner in Regie des Heimatvereins im Gemeindezentrum stattfindet und sie sich über die große Resonanz im Vorfeld freut.

 

Herr Wutzler gibt den Hinweis zur Säuberung der Straßenränder und Grünanlagen zwischen der Ampelkreuzung B94 und dem Ortseingang Schneidenbach, da die Pfingstfeier und der Tag der offenen Tür der FFW Schneidenbach bevorsteht.

Herr Keller gibt den Hinweis an die Straßenmeisterei weiter.